Parodontologie

Die Bakterienarten in einer Zahnfleischtasche variieren; die hauptverantwortlichen Keime sind nicht immer alle und in unterschiedlicher Menge vorhanden. Durch eine schmerzfreie Probenentnahme aus den Taschen lassen sich im mikrobiologischen Labor mit gentechnischen Verfahren die Art und Menge der gefundenen Bakterien präzise nachweisen.

In vielen Fällen ist es sinnvoll, zusätzlich zu der geschilderten mechanischen Bearbeitung der Wurzeloberfläche, gezielt gegen die nachgewiesenen Keime wirksame Antibiotika einzusetzen, um eine effektive Infektionskontrolle zu gewährleisten.

Parodontologie